DIE GWG REUTLINGEN SUCHT

Wer­den Sie Teil un­se­res er­folg­rei­chen Woh­nungs­un­ter­neh­mens mit rund 140 Mit­ar­bei­ten­den! Bei der GWG - Woh­nungs­ge­sell­schaft Reut­lin­gen mbH fin­den Sie fa­mi­li­en­freund­li­che Ar­beits­be­din­gun­gen, gu­te Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten und ei­nen si­che­ren Ar­beits­platz in ei­ner sta­bi­len Bran­che. Seit 1951 bie­ten wir un­se­ren Kun­den von der Pla­nung über die Bau­aus­füh­rung bis zur Ver­mie­tung und Ver­wal­tung der Im­mo­bi­li­en alles aus einer Hand an. Ak­tu­ell ver­mie­ten wir rund 7.500 Woh­nun­gen und ver­wal­ten zu­sätz­lich cir­ca 2.500 Woh­nungs­ei­gen­tums­ein­hei­ten.

Zur Unter­stützung unseres Teams suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt in Voll­zeit einen

Sachbearbeiter (m/w/d) Wohnungseigentumsverwaltung

IHRE AUFGABEN

  • Betreuung und Beratung von Eigen­tümer­gemein­schaften
  • Vor­bereitung, Nach­bereitung und Durch­führung von Rechnungs­legungen, Beirats­sitzungen und Wohnungs­eigentümer­versamm­lungen
  • Umsetzung der gefassten Beschlüsse
  • regel­mäßige Über­prüfung der Immobilien
  • Veran­lassung, Übe­rwachung und Abnahme von Reparatur- und Instand­haltungs­maßnahmen
  • allgemeine Verwaltungs­aufgaben (z. B. Schrift­verkehr, Akten­führung, Termin­koordi­nation, Buchungen)

IHR PROFIL

  • abge­schlossene Berufs­ausbildung zum Immobilien­kaufmann (m/w/d) oder eine kauf­männische Aus­bildung mit Weiter­bildung in der Immobilien- und Wohnungs­wirtschaft
  • professioneller Umgang mit MS-Office-Anwen­dungen (Power-Point, Word, Excel, Outlook)
  • fundierte Kennt­nisse im Wohnungs­eigentums- und Miet­recht
  • Buchhaltungs­kenntnisse wünschenswert
  • kunden­orien­tiertes, sicheres, freund­liches und gepflegtes Auf­treten
  • Team­fähigkeit und Belast­barkeit
  • hohes Engagement und Eigen­initiative
  • selbst­ständige und struktu­rierte Arbeits­weise
  • Führer­schein Klasse B

UNSER ANGEBOT

Wir bieten Ihnen eine viel­fältige und verant­wortungs­volle Tätig­keit in einem modernen Unter­nehmen mit flachen Hierar­chien und kurzen Ent­scheidungs­wegen. Die Vergü­tung und Neben­leistungen orientieren sich an den Tarif­bedingungen des öffent­lichen Dienstes.